• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size

Suche im Sortiment

Neuheiten im Sortiment

Innovation Compact / Holz Natur / TT030-III
Innovation Compact / Holz Natur / TT030-III
€5.950

Innovation Compact / Holz Natur / TT030-III
Innovation Compact / Holz Natur / TT030-III
€5.950

Innovation Basic / Holz Natur / TT043-I
Innovation Basic / Holz Natur / TT043-I
€4.600

Innovation Basic / Holz Natur / TT043-I
Innovation Basic / Holz Natur / TT043-I
€4.600

Stichworte

Hifi-Highend
Was unterscheidet einen guten Hifi-Highend Verstärker von einem normalen Hifi Verstärker?
Gibt es eine Hifi-Highend Norm?

Fachaufsatz aus dem Hifi-Highend Katalog 2000: >> weiterlesen...

+ + + Bundesweiter Verkauf und Vorort-Service + + + Hotline 069 / 28 79 28 + + + www.raum-ton-kunst.de + + + Bundesweiter Verkauf und Vorort-Service + + + Hotline 069 / 28 79 28 + + + Bundesweiter Verkauf und Vorort-Service + + + Hotline 069 / 28 79 28 + + + www. raum-ton-kunst.de
Ausdrucken
Netzwerk-Player arrow 151 Musiccenter
Duette Series 2 Novel ACST-C700 Netzwerk Audio-Player

151 Musiccenter

Das neue Top Line 151 Musiccenter fungiert als High End Music-Server und überzeugt nicht nur durch herausragenden Klangeigenschaften, sondern auch durch die außerordentlich schnelle Verarbeitung ...
"Vorführung jederzeit"

( Burmester )
€15.800


Das neue Top Line 151 Musiccenter fungiert als High End Music-Server und überzeugt nicht nur durch herausragenden Klangeigenschaften, sondern auch durch die außerordentlich schnelle Verarbeitung selbst großer Datenmengen. Es ist in der Lage, alle gängigen Audioformate zu lesen und gibt diese mit bis zu 24 Bit und 192 Kilohertz – selbstverständlich gapless - wieder. Die schlüssige und intuitive Bedienung garantiert dabei das unbeschwerte Hörvergnügen. Das Design dieses Produkt-Highlights nimmt die von Burmester Geräten bekannte, zeitlose Formensprache durch die klaren Linien und die charakteristische Chromfront mit auf. Damit fügt sich das 151 Musiccenter sowohl klanglich als auch optisch perfekt in die Riege der Burmester Komponenten ein.

Das 151 Musiccenter ist in symmetrischer Schaltungstechnik aufgebaut. Der vollständig DC-gekoppelten Signalweg ohne störende Koppelkondensatoren sorgt für eine präzise Tieftonwiedergabe, da keine Phasenverschiebung im Hörbereich stattfindet. Die aufwendigen analogen Ausgangsstufen erhalten ihr Signal von einer Wandlersektion auf Reference Niveau, die mit nach persönlichem Geschmack umschaltbaren Sampling- Raten (48 kHz, 96 kHz und 192 kHz) Garant für ein feinzeichnendes und musikalisches Klangbild sind.

Mit Hilfe des integrierten Laufwerkes kann das 151 Musiccenter CDs in High End Qualität rippen und speichert deren Inhalt auf zwei Festplatten (HDD). Für die absolute Sicherheit Ihrer kostbaren Musikdaten sorgen zwei gespiegelte HDD Festplatten mit einem Umfang von jeweils 2 TB. Die eine Festplatte dient dabei als Speicherort Ihrer Musikbibliothek, die zweite speichert parallel die gleichen Informationen, um im Fall eines Festplattendefektes zu garantieren, dass Ihre Daten jederzeit gesichert sind. Die Systemfestplatte ist als Solid State Disc (SSD) ausgelegt.

Die optional zuschaltbare Lautstärkeregelung erlaubt den direkten Anschluss an eine Endstufe und ermöglicht so den Betrieb ohne zusätzlichen Vorverstärker. Das 151 Musiccenter kann sowohl über das Gerät selbst an der Frontplatte, über den Webbrowser, als auch mittels der eigens dafür entwickelten Burmester App über das iPad® gesteuert werden. Die wichtigsten Funktionen sind auch mit der Burmester Fernbedienung steuerbar. Die Musikdaten auf dem Server stehen im lokalen Netzwerk anderen UPnP-Playern zur Verfügung.

Nicht hinterlegte Albumcover und Titelinformationen werden bei einem Abgleich mit der Datenbank automatisch hinzugefügt. Aufgrund der Vorwärtsfehlerkorrektur (FEC) von nur wenigen Sekunden bei Audio CD Laufwerken besteht die Möglichkeit, dass ältere oder zerkratzte CDs zu einem Audiodatenstrom führen, der sporadische Aussetzer enthält. Ohne entsprechende Gegenmaßnahmen können so Störgeräusche den Musikgenuss schmälern. Da beim Auslesen oder Rippen einer CD (im Gegensatz zum Abspielen) keine Echtzeit-Anforderung vorliegt und so die Audiodaten mehrfach ausgelesen werden können, ist der Burmester Musiccenter in der Lage, diese Daten in höchster Auflösung und Qualität zu verarbeiten, und daraus einen Datenstrom ohne die beschriebenen Mängel zusammenzusetzen. Lautstärkesprünge zwischen einzelnen Titeln, die in Playlists zusammengestellt wurden, werden mit Hilfe von innovativen analogen Schaltungstechniken vermieden. Dadurch wird eine dynamische Komprimierung oder eine andere Verfälschung der Musiktitel ausgeschlossen.

Produktinfo 151 Musiccenter