• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size

Suche im Sortiment

Neuheiten im Sortiment

Innovation Compact / Holz Natur / TT030-III
Innovation Compact / Holz Natur / TT030-III
€5.950

Innovation Compact / Holz Natur / TT030-III
Innovation Compact / Holz Natur / TT030-III
€5.950

Innovation Basic / Holz Natur / TT043-I
Innovation Basic / Holz Natur / TT043-I
€4.600

Innovation Basic / Holz Natur / TT043-I
Innovation Basic / Holz Natur / TT043-I
€4.600

Stichworte

Hifi-Highend
Was unterscheidet einen guten Hifi-Highend Verstärker von einem normalen Hifi Verstärker?
Gibt es eine Hifi-Highend Norm?

Fachaufsatz aus dem Hifi-Highend Katalog 2000: >> weiterlesen...

+ + + Bundesweiter Verkauf und Vorort-Service + + + Hotline 069 / 28 79 28 + + + www.raum-ton-kunst.de + + + Bundesweiter Verkauf und Vorort-Service + + + Hotline 069 / 28 79 28 + + + Bundesweiter Verkauf und Vorort-Service + + + Hotline 069 / 28 79 28 + + + www. raum-ton-kunst.de
Ausdrucken
CD-Player arrow M30
V30NU-VISTA CD / DAC

M30

Class A/AB Mono-Endverstärker mit 225 Watt der limitierten AVM30 Jubiläumsserie...

( AVM )
€2.990


Der badische Hersteller AVM feiert in diesem Jahr seinen 30. Geburtstag. Und wie es sich gehört, lässt AVM seine Kunden mitfeiern - mit einem technisch wie finanziell interessanten Angebot.

Drei in den 1980er Jahren sehr erfolgreiche Komponenten wurden neu aufgelegt - allerdings mit einer zeitgemäßen technischen Ausstattung und einem sanft aufgefrischten Design. Und die Preise orientieren sich erfreulicherweise an den damaligen DM-Preisen. Der Name der limitierten Sonderserie: AVM30.

Wie alle Bausteine aus der AVM30 Serie, beziehen sich auch die M30-Mono-Endstufen auf einen legendären Vorgänger, die M3. Diese Class A/AB-Mono-Endstufen gelten bis heute als eines der klanglichen Highlights im Verstärkerbau, weltweit.

Begonnen hatte alles in der Mitte der Achtziger Jahren mit Entwicklungen die schließlich zur M1 und zur Gründung von AVM im Jahre 1986 führten. Die M3 löste dann die M1 in den frühen neunziger Jahren ab und wurde in verschiedenen Evolutionsstufen bis 2011 gebaut. Bis heute halten diese klanglich exzellenten Endstufen den Spitzenplatz. Von keiner Baureihe hat AVM größere Stückzahlen gebaut wie von diesen Mono-Endstufen.

Die M30 treten auch klanglich ein großes Erbe an. Die M3 lieferte die Vorlage für den modernen Nachfahren, die M30. Wesentliche Merkmale wie z.B. der Aufbau der MOS-FET-Endstufen um den schwergewichtigen Haupttransformator wurden beibehalten und um zeitgemäße Features wie z.B. die intelligente Ferneinschaltung ergänzt.

Ebenso wurden auch im M30 im Schaltungsdesign weitreichende Neuerungen aus den preisgekrönten großen AVM-Endstufen der Ovation Line eingebracht. Diese Neuerungen werden ermöglicht durch die Verwendung modernster Bauteile wie sie auch in AVM's Flaggschiffen zu finden sind. Beispielsweise in den Endstufen der MA8.2-Baureihe. Im Ergebnis dieser Kombination aus historischem Design und zeitgemäßen Bauelementen entstanden neue und hochmoderne Mono Endverstärker, dier klanglich auf allerhöchstem Niveau spielen.

Alle Funktionen der M30 sind automatisiert (Schutzschaltung etc.). Zudem sind umfangeiche Einstellmöglichkeiten vorhanden, mit denen die Einschaltmodi angewählt werden können (Automatik, Trigger, permanent on).

Das perfekt verarbeitete Gehäuse aus lackiertem Stahlblech liefert die stabile Basis um die gewaltigen Haupttransformatoren sicher zu tragen. Die gebürstete Aluminiumfront nimmt Anleihen sowohl bei den aktuellen Geräten der Evolution-Line, als auch bei seinem Vorfahren den M3. Standard Gehäuseversionen sind silber und schwarz.

Wie alle AVM Geräte ist auch der M30 komplett in Malsch entwickelt worden. Dies ermöglichte AVM, die neuesten Schaltungen seiner preisgekrönten Komponenten aus der Ovation-Line zu adaptieren und in der AVM30-Serie zu verwenden. Intensive und iterative Qualitätskontrollen während allen Fertigungsschritten und eine, mehrtägige Einspielzeit für jedes einzelne Gerät sichern das Versprechen auf höchste Zuverlässigkeit langfristig ab.